Planen Sie eine Reise nach Indien? Dafür brauchen Sie ein Indien Toursitenvisum. Hier ist alles, was Sie für die Beantragung des indischen Visums wissen müssen.

Angehörige von Österreich, Deutschland, Luxemburg, Lichtenstein und der Schweiz können das Indien Touristenvisum bei Ankunft in Indien bekommen!

Ein Touristenvisum wird für die Reise nach Indien benötigt

Alle Ausländer, die nach Indien einreisen, müssen ein gültiges internationales Reisedokument in Form eines Reisepasses mit einem gültigen Visum besitzen. Das Indien Touristen Visum kann man von einer indischen Vertretung oder einem Amt im Ausland erhalten.

Indien bietet zwei Möglichkeiten das Touristenvisum für Indien zu erwerben

  • Regulärer Visum für Indien -Das Visum in Ihrem Heimatland vor der Ankunft in Indien erwerben
  • e-Visum Indien Visum bei der Ankunft in Indien (zurzeit ist das e-Visum für Staatsbürger von 150 Ländern erhältlich)

e-tourist visa indien (e Visum Indien) bei Ankunft in Indien

  • Heute ist Indien auch für Reisende zugänglich, die nach einem Last-Minute-Reiseziel suchen und die in der Vergangenheit vielleicht nicht in Betracht gezogen haben nach Indien zu reisen.
  • Passinhaber der unten aufgelisteten Länder können sich auf ein Indien Touristenvisum Online bewerben und bezahlen, indem sie die Indien Touristenvisum-Website der indischen Regierung nutzen. Das beseitigt die Notwendigkeit eines Termins bei einem ausgelagerten Visum-Bearbeitungsbüro oder für die mühsame postalische Bewerbung.
  • Die Möglichkeit sich von zu Hause aus zu bewerben ist „viel schneller und einfacher“ und es ermöglicht den Leuten sich für das Visum näher am Abreisedatum zu bewerben.
  • Das e-Visum Indien kosten 60 USD (56 EURO), und anstatt einen Termin bei einem Bewerbungs-Center zu machen oder die Dokumente beim Amt abzugeben, haben Bewerber jetzt die Möglichkeit Dokumente hochzuladen, den Betrag zu zahlen und die Bewerbung online zu verfolgen. Jedoch können Bewerber damit rechnen eine Bearbeitungsgebühr von 1-2 Euro zu zahlen.
  • Das e Visum Indien wird trotzdem nicht sofort herausgegeben – wenn eine Online-Bewerbung eingereicht wurde, können Reisende davon ausgehen, dass Sie die Einreisepapiere innerhalb von vier Tagen per E-Mail erhalten. Das ist aber eine Verbesserung gegenüber den vorherigen Regelungen, bei denen eine typische postalische Bewerbung bis zu zwei Wochen dauern konnten.
  • Das e-Visum für Indien ist für 60 Tage gültig. Wenn Sie andernfalls ein Indien Touristenvisum für länger als 60 Tage haben möchten oder Sie nicht aus einem dieser Länder kommen, muss Ihr Visum vor der Ankunft in Indien ausgestellt werden.
     

Wie läuft die Prozedur ab, um das e-Visa Indien zu beantragen?

Kann man e Visum Indien hier Online beantragen

Sowie Ihre Reisedetails einzugeben, werden Sie ein Foto von sich selbst, dass die auf der Webseite aufgelisteten Spezifikationen beachtet, mit einem weißen Hintergrund und die Fotoseite Ihres Reisepasses, die Ihre persönlichen Details zeigt, hochladen müssen. Ihr Reisepass muss für mindestens sechs Monate gültig sein.

Danach zahlen Sie die Gebühr online mit Ihrer Debit- oder Kreditkarte. Sie werden eine Bewerbungsnummer erhalten und dann wird Ihnen das eTV (elektronisches Touristenvisum) innerhalb von drei bis fünf Tagen per E-Mail geschickt. Der Status Ihrer e-Tourists India Visa hier überprüft werden.

E-tourist Visa India (e Visum Indien)-Beantrags-Prozess

Wichtige Bemerkungen für das e-Visum Indien (Indien Visum Online)

  • Am 1. Dezember 2016 wird das e-Touristenvisum in e-Visum umbenannt. Die zweimalige Einreise ist für das e-Touristen- und e-Business-Visum erlaubt. Beim medizinischen e-Visum darf man allerdings dreimal einreisen.
  • Das e-Visum ist 60 Tage lang gültig und kann von ausländischen Bürgern bis zu 120 Tage vor der Reise beantragt werden. Das e-Visum Indien kann nicht verlängert und nicht umgewandelt werden.
  • Das e-Touristenvisum Indien ist für Reisende gültig, die Indien nur zum Erholen, Besichtigen, Treffen von Freunden und Familie, für „kurze medizinische Behandlungen” oder für einen legeren Geschäftsbesuch besuchen.
  • E-Visum Indien Beantragen müssen mindestens vier Tage vor der Ankunft in Indien eingeschickt werden.
  • Reisende, die mit e-tourist Visa nach Indien einreisen, müssen an einem von 16 qualifizierten indischen Flughäfen ankommen. Dazu gehören Ahmedabad, Amritsar, Bangalore, Chennai, Cochin (Kochi), Delhi, Gaya, Goa, Hyderabad, Jaipur, Kolkata, Lucknow, Mumbai, Tiruchirapalli (Trichy), Trivandrum und Varanasi.
  • Das e-Visum ist an 5 Seehäfen erhältlich - Goa, Mangalore, Chennai, Mumbai und Cochin
  • Der Reisepass des Reisenden muss ab Ankunft in Indien für mindestens sechs Monate gültig sein und sollte mindestens zwei freie Seiten für das Abstempeln durch den Beamten der Einwanderungsbehörde haben.
  • Sie müssen eine Kopie des eTV (elektronisches Touristenvisum) bei sich haben, wenn Sie nach Indien reisen, und es beim Einreiseschalter am Flughafen vorzeigen. Ein Beamter der Einwanderungsbehörde wird Ihren Reisepass mit Ihrem e-Touristenvisum für die Einreise nach Indien abstempeln.
  • Internationale Reisende sollten ein Rückreiseticket oder ein Ticket zur Weiterreise und genügend Geld für den Aufenthalt in Indien dabei haben.
  • Online-Visum-Gebühren können mit einer internationalen Karte, die von MasterCard oder VISA mit oder ohne 3D-Sicherheitsauthentifizierung ausgestellt wurde, bezahlt werden.
  • Sie können im Kalenderjahr zweimal ein e-Touristenvisum bekommen.
  • Keine der Firmen, die ein Visum anbieten, bearbeiten oder bieten Services für das E-Visum an, da es direkt von der indischen Regierung über ihre Webseite bearbeitet wird. Jede Firma, die angeblich einen Service für das E-Visum anbietet, sollte nicht beauftragt und bei Ihrem zugewiesenen Konsulat gemeldet werden. Bewerben Sie sich für das indische E-Visum nur über die Webseite der indischen Regierung.

Regulärer (Herkömmlich)  Visum Indien Beantragen

Alle Einzelpersonen, die ein herkömmliches Touristen Visum für Indien haben möchten, werden gebeten sich über den Online-Antrag-Link https://indianvisaonline.gov.in/visa zu bewerben.

In beiden Fällen werden bei keinen indischen Vertretungen/Ämtern, wo Online-Visum-Möglichkeiten implementiert wurden, handgeschriebene Bewerbungsformulare akzeptiert.

Das komplett ausgefüllte und erfolgreich abgeschickte Bewerbungsformular muss beim zuständigen Indian Visa Application Center (IVAC), oder, bei Abwesenheit des IVAC, direkt bei der indischen Vertretung/Amt eingereicht werden. Das muss zum vorgesehenen Interview-Termin zusammen mit den erforderlichen, unterstützenden Dokumenten geschehen.   

Alle Informationen in Bezug auf die Anweisungen zum Ausfüllen des Antrags, die Größe des Passfotos und die Terminvereinbarung können vom offiziellen Visum-Link erworben werden.

HERKÖMMLICHER-VISUM-INDIEN-BEANTRAGS-PROZESS

Wichtige Bemerkungen für das herkömmliche Indien Touristenvisum

  • Das reguläre Indien Touristenvisum wird für 6-12 Monate Tage gewährt und ist für mehrere Einreisen nach Indien gültig
  • Auch für Kreuzfahrt-Touristen geeignet
  • Ein gültiger Reisepass ist zum Bewerben auf das indische Touristenvisum erforderlich (6 Monate Gültigkeit bei der Rückreise in Ihr Land)
  • Zwei Passbilder beifügen (Format 5x5 cm, beide Schultern, biometrisch)
  • Reisepass im Original beifügen
  • Bitte bewerben Sie sich für das reguläre indische Touristenvisum nicht mehr als 3 Monate im Voraus Ihres beantragten Reisedatums.
  • Das herkömmlich Visum Indien kosten 65,50 Euro (bis 6 Monate gültig) und 95,50 Euro (bis 12 Monate gültig)

Nützlich links - Das herkömmliche Indien Touristenvisum zu beantragen

Der offizielle Dienstleister der Indischen Generalkonsulate in Hamburg und Frankfurt a.M.
Angehörige von der Schweiz kann hier herkömmliche Visum Indien beantragen
Angehörige von der Österreich kann hier herkömmliche Visum Indien beantragen

Um unsere gesamte Reisekollektion für Indien zu sehen, klicken Sie bitte hier